Schäden an Gebäuden

Schäden an Gebäuden:

  • Wasser- und Feuchteschäden:
    Salzausblühungen

    Salzausblühungen

    •  Steil- und Flachdachmängel
    •  Wärmedämmverbundsysteme
    •  Verblendmauerwerk
    •  Metallfassaden
    •  Pfosten-Riegel-Konstruktionen
    •  Erdberührte Wände
    •  Aufsteigende Feuchtigkeit aus der Gründung
  • Rissschäden:
    •  Beurteilung von Mauerwerks- und Betonrissen an Gebäuden
    •  Beurteilung von Setzungsschäden
    •  Beurteilung von Trockenbaurissen
    •  Beurteilung von Rissen an Bodenkonstruktionen
  • Sonstige Schäden:
    • Beschichtungsschaden Auflicht

      Beschichtungsschaden Auflicht-Mikroskopie

      Beurteilung von Beschichtungs- und Abdichtungsschäden:

      •  An Fahrbahnbelägen von Tiefgaragen
      •  Abdichtungen an Terrassen, erdberührten Wänden, Laubengängen, Balkonen
      •  Bitumen- und Polymerbitumenbahnen
      •  Kunststoff- und Elastomerbahnen
      •  Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen

        Beschichtungsschaden Durchlicht-Mikroskopie

        Beschichtungsschaden Durchlicht-Mikroskopie

      •  Mineralische Dichtungsschlämmen
      •  Reaktionsharze
      •  Flüssigkunststoffe
      •  Verbundabdichtungen
      •  Flüssig zu verarbeitende Abdichtungen
    • Schäden an Wärmedämmverbundsystemen (WDVS):
      •  Putzschäden
      •  Rissschäden
      •  Ablösungen vom Untergrund
      •  Feuchteschäden

        P-R-Fassade Mängel

        P-R-Fassade Mängel

    • Schäden an Metallfassaden und Pfosten-Riegel-Konstruktionen:
      •  Konstruktive Schäden
      •  Durchfeuchtungen
      •  Fassadenanschlüsse
    • Schäden an Fußbodenkonstruktionen:
      •  Zementestriche
      •  Feuchteschäden
      •  Fußbodenverformungen
      •  Fliesenbeläge
      •  Natursteinbeläge
      •  Werksteinbeläge
    • Putzschäden:
      •  Putzrisse
      •  Putzablösungen (Delaminationen)

        Sohlenversackung

        Sohlenversackung 

    • Gründungsschäden:
      •  Dränanlagen
      •  Druckwasserdichte Konstruktionen (z. B. „Weiße Wanne“)
      •  Aufsteigende Feuchtigkeit